Lesen


Jenseits des Himalaya
Jenseits des Himalaya
Das Yoga des Christus
Das Yoga des Christus
Zauberhafte Handgeschichten
Zauberhafte Handgeschichten
Und was machen wir jetzt?
Und was machen wir jetzt?
Fenster zur Seele
Fenster zur Seele
Aus der Quelle der Liebe
Aus der Quelle der Liebe


T. S. Ellerbäh - Alles Gute zum Hochzeitstag!
T. S. Ellerbäh - Alles Gute zum Hochzeitstag!

Ohne viele Worte und mit ganz herzallerliebsten Bildern verzaubert uns T. S. Ellerbäh in eine Zeit, die wir kennen, gekannt haben oder immer kennenlernen wollten.

T. S. Ellerbäh
T. S. Ellerbäh


Murdo MacDonald-Bayne: Jenseits des Himalaya

Band 1
Band 1

   Ich war drei Tage dort, als ich von meiner Bleibe in Richtung der Stadt ging. Ich sah einen Mann, der in einen purpurnen Umhang gekleidet war, der geringfügig purpurner als ein Lama-Umhang war. Er zog mich derart an, dass ich meine Augen nicht von ihm lassen konnte.

   Er kam direkt auf mich zu und sagte in fließendem Englisch: „Du bist angekommen, mein Sohn.“ Ich war derart verblüfft, dass ich zunächst nicht antworten konnte, denn ich hatte nicht erwartet, jetzt in Kalimpong begrüßt zu werden, vor allem, weil ich bei meiner Ankunft nicht empfangen worden war.

   Er legte seine rechte Hand auf meine linke Schulter und ich fühlte mich, als würde ich mit Elektrizität geladen. Dann sagte er: „Ich war eine lange Zeit bei dir, aber du wusstest es nicht.“ Ich kannte diese Worte, sie hatten schon lange in mir geklungen.

   Dann offenbarte er mir, was er von mir wusste: Dinge, die ich tat, Dinge, die ich hätte tun sollen und Dinge, die ich vielleicht hätte lassen sollen, was nach allem, wie er erklärte, nicht besonders viel ausmachte. Ich wusste, ... mehr


Murdo MacDonald-Bayne: Das Yoga des Christus

Band 2
Band 2

Das Christusyoga bedeutet ein Christusbewusstsein und es geht über jedes andere Yoga hinaus. Das Christusyoga bedeutet Freiheit, wobei es ohne Freiheit kein Christusbewusstsein gibt – da ist lediglich das Ich, das mit Systematik, Wissen und Methodik belastet ist.

Im Folgenden wird sich zeigen, dass Begehren und Suchen ihr Gegenteil haben, ihren Widerstand. Alles Begehren und Suchen ist nur eine Ausweitung des Ichs, das nicht das Wirkliche ist. Das Christusyoga bedeutet, alles zu verstehen, was das Wirkliche verbirgt – den Christus. Daher ist es ganz anders als alle anderen Arten des Yoga, die nur Systeme sind, die eine Suche verlangen, wo es kein Finden gibt. Somit ist ein „Werden“ eine Illusion. Die Wirklichkeit ist JETZT.

Klicken Sie hier für eine ausführliche Leseprobe


Annelie Hansen: Zauberhafte Handgeschichten

Zauberhafte Handgeschichten
Zauberhafte Handgeschichten

Zauberhafte Handgeschichten ist ein Vorlesebuch für Kinder von 4 bis 12 Jahren, das insbesondere benachteiligten und traurigen Kindern Mut und Phantasie vermittelt. Leseprobe

Die Schmetterlinge
Die Schmetterlinge

Sind wir nicht schön? Heute zeigen wir uns in unserer ganzen Pracht. Wir haben uns hier auf der Hand mit einem Teil unserer Familie versammelt. Jede einzelne von uns gehört einer eigenen Schmetterlingsart an, aber wir zählen trotzdem alle zu der einen Familie ...

 



Liesel Krüger: Und was machen wir jetzt?

Und was machen wir jetzt?
Und was machen wir jetzt?

Und was machen wir jetzt? ist ein Kinderbuch. Die kleine Helen ist bei Oma Lisa und Opa Peter zu Besuch. Ganz herzallerliebst beobachtet Liesel Krüger das Zusammenspiel von Enkelkind und Großvater und nimmt die beiden und

Troll Tjark
Troll Tjark

 sich selbst auf die Schippe, wobei man unter anderem im Wald der Hexe Nudelhaar begegnet, auf Hexentanzstöcken reitet und den Troll Tjark trifft ...

 

 Leseprobe



Sigrid Steffes: Aus der Quelle der Liebe

Aus der Quelle der Liebe kommt dieses Buch. Es führt uns in die tiefsten Geheimnisse unseres Menschseins. Die kosmische Liebe diktierte es für alle, die sich auf den Weg ins Herz machen. Diese Publikation kann uns als Begleitung, als Ratgeber dienen.
Es ist kein Buch, das hintereinander gelesen werden sollte. Dabei ginge zu viel verloren. Es ist ein Buch, um an sich zu arbeiten, um sich selbst auf die Schliche zu kommen, um es Kapitel für Kapitel zu überdenken. Deshalb wiederholt es die wesentlichen Aussagen stets. Wir erfahren, worauf wir uns auf dem Pfad zurück zu uns selbst einlassen.
Das Buch „Aus der Quelle der Liebe“ wurde von Wesen aus verschiedenen göttlichen Ebenen diktiert. Sie erhielten den Auftrag, dieses Werk zu geben. Es ist kein leichter Text, da er die Wahrheit benennt, die nicht jeder hören möchte. Vielleicht wäre es besser, von Wahrhaftigkeit zu sprechen.
Nicht wichtig ist, wer diese Wesen sind. Es ist wichtig, die Schwingungen zu spüren und zu fühlen, dass sie aus der göttlichen Welt zu uns sprechen. Bei ihnen gibt es keine Rangordnung von höher und tiefer, obwohl sie aus verschiedenen Ebenen kommen. Sie alle dienen der kosmischen Liebe, die wir Gott nennen.
„Aus der Quelle der Liebe“ ist für jeden gedacht, der sich auf den Weg zu sich selbst macht. In dem Buch wird alles gesagt. Nach dem Lesen gibt es nichts mehr, wohinter wir uns verstecken können. Es forderte die Schreiberin und alle Beteiligten gleichermaßen heraus. Auch die Leser sind sofort mit der göttlichen Ebene verbunden. Sie beginnt mit uns zu arbeiten ... Zur Leseprobe


TEILEN SIE DAS PDF DER JEWEILIGEN LESEPROBE GERN MIT IHREN FREUNDEN!