Abenteurer


Murdo MacDonald-Bayne
Murdo MacDonald-Bayne

Sie sind ein Abenteurer, begeistern Sie sich zum Beispiel für Geo-Caching? Oder reisen Sie demnächst nach Tibet, nach Sikkim, Bhuthan, Kairo, Kalkutta, Katmandu oder Kalleby und haben Lust auf's Geratewohl oder nach etwas Bestimmtem zu suchen, ja, es zu finden? Vielleicht sind Sie hier goldrichtig!? Murdo MacDonald-Bayne war ein bunter Hund seiner Zeit, überall gefragt und auf allen Kontinenten zu Hause.

Geo-Caching (über die Alpen in den Himalaya!?)

Besonders "Das Yoga des Christus" von Murdo MacDonald-Bayne ist sicherlich spannend für Alpinisten, die sich zudem für eine sehr besondere spirituelle Literatur interessieren. In einem Kapitel besteigt der Autor im Jahre 1937 zusammen mit seinem "Freund" und einer Seilschaft den Nyiblung Richung in Tibet. SIE sind aktiver Geocacher und unser Mann / unsere Frau in den Bergen?

Geocaching? Was'n das?

Und es muss ja nicht Geo-Caching sein. Vielleicht haben Sie Lust zu etwas vollkommen Anderem. Besitzen Sie zum Beispiel alte Landkarten aus Tibet, auf denen sich die Reise von Murdo MacDonald-Bayne nachvollziehen lässt? Die Hinweise, die er in seinen Büchern "Jenseits des Himalaya" und "Das Yoga des Christus" über seine Reiseroute hinterlässt, sind zahlreich.

Es finden sich aber auch viele andere Hinweise in seinen Büchern, deren Verfolgung vielversprechend sein könnte. Sicherlich ist es ein bisschen wie das Suchen nach einer Stecknadel in einem Heuhaufen - um so schöner ist es dann, wenn man sie dann findet.

Zum Stand der aktuellen Forschung besuchen Sie unsere Forschungsseite, die in der englischen Version noch weit ausführlicher ist.