130. Geburtstag - Happy Birthday, Dr. Mac!


"Der Schöpfergeist kann durch den Menschen genutzt werden, wenn er im universalen Geist zu Bewusstsein kommt."
"Der Schöpfergeist kann durch den Menschen genutzt werden, wenn er im universalen Geist zu Bewusstsein kommt."

"Sie befinden sich hier, jetzt. Schön, dass Sie kommen konnten."


Foyer

21.06.2017
21.06.2017

Willkommen im Foyer zur Geburtstagsfeier - seit dem 21.06.2017 feiern wir MIT IHNEN AUF DIESER SEITE den 130. Geburtstag des schottischen Autors und Heilers Murdo MacDonald-Bayne. Der Eintritt ist selbstverständlich frei. Sollten Sie dennoch ein Verlangen nach einer Eintrittskarte verspüren, zeigen wir Ihnen hier gerne (mehr) ...

Musik

Radio Ellerbäh - Dadeledü
Radio Ellerbäh - Dadeledü

Radio Ellerbäh ist das leiseste und naseweiseste Internetradio seit es bunte Stifte gibt und so. Statt Ihnen ungefragt irgendein Gedudel vorzuspielen, präsentiert Ihnen Radio Ellerbäh seine liebe zur Musik in blumigen Worten und bunten Farben. Sie werden dabei Lieblingsmelodien wiederfinden, die Sie lange verschollen glaubten. Radio Ellerbäh wird laut einer vom Fremdenverkehrsamt Ellerbäh in Auftrag gegebenen Studie vorwiegend von intelligenten, humorvollen und empathischen Menschen geschätzt - ach ja, und von weiblichen. Wenn Sie herausfinden wollen, ob Sie dazu gehören, besuchen Sie unsere [Playlist].

Radio Ellerbäh bietet Ihnen während dieser Feier die beste Musik dieses Planeten. Zur Sondersendung von Radio Ellerbäh erfahren Sie hier (mehr) ... unter anderem, was Elvis Presley, der King, mit Murdo MacDonald-Bayne zu tun hatte. ... unter anderem, welchen Song mit der Nummer 130 Radio Ellerbäh zum Geburtstag von Dr. Mac spielt. ...

PLAYLIST +++ 125 Richard Strauss: Also sprach Zarathustra (Opus 30) +++ 126 Torfrock: Die Butterfahrt +++ 127 Elvis Presley: It's Now Or Never +++ 128 Dean Martin & Caterina Valente: One Note Samba +++ 129 The Beatles: Can't Buy Me Love +++ 130 Bagpipes: Scotland The Brave +++ 131 ... +++

Einen Aperitif gefällig?

Chr. Kralik
Chr. Kralik

Wir verköstigen Sie während dieses Jahres mit diversen "Schmankerln" aus der nie versiegenden Schatzkiste, die Dr. MacDonald-Bayne uns in seinen Werken hinterlassen hat. Quasi als Aperitif, kredenzen wir Ihnen einen ulkigen Marillenbrand aus dem Buch "Rauhnachtsfrüchte - Geschichten zur Blauen Stunde" von Christine Kralik. (mehr) ...

Christine Kralik: Rauhnachtsfrüchte
Christine Kralik: Rauhnachtsfrüchte

Einen ganz herzlichen Dank!

Happy Birthday!
Happy Birthday!

Einen ganz lieben Dank an den anonymen Sender bzw. die anonyme Senderin dieses riesigen Blumenstraußes! Unsere Freude darüber ist mindestens ebenso riiieeesig wie der Rittersporn! Auch beim Rätseln, von wem er kommen könnte, haben wir viel Spaß, denn dabei wir stellen fest, dass wir Ihnen allen das zutrauen, die Sie uns in unserem Schaffen seit vielen Jahren in so toller Weise unterstützen! So eine große Vase mussten wir erstmal finden!

Wir haben ein Photo von alledem gemacht und auch einen Online-Geburtstagstischchen eingerichtet, so dass alle Ihre tollen Geschenke zu sehen sind: Die kleinen Sträuße ebenso wie die Postkarten, die lieben Mails und Ihre tollen Aktionen (mehr). P. S.: Die Grüße an T. S. Ellerbäh richten wir gern aus, sobald das rote Lämpchen über dem Aufnahmestudio in seinem Baumhaus auf Grün wechselt - denn er ist grad auf Sendung, Dadeledü! ...

Ein Fundstück jüngeren Datums ...

Im Auktionshaus Julien's Life erhielt am 12.03.2011 um 9h am Vormittag unter der Rubrik "Icons &Idols Rock 'n' Roll & Sports" mit der Nummer #1313 ein Gebot über $3.200 den Zuschlag für eine Ausgabe von "Beyond the Himalayas" von Murdo MacDonald-Bayne, die sich in Elvis Presleys persönlichem Besitz befand. Jenes Buch ist durchweg mit Unterstreichungen und Anmerkungen von Elvis versehen. Auf Seite 26 notierte der "King" beispielsweise "Safeguard Your Solitude", was man mit "Beschütze deine Abgeschiedenheit" oder "Bewahre deine Einsamkeit" übersetzen könnte. Zu diesem Buch gehört auch ein Brief von Larry Geller (mehr) ...


Zuflucht

Die Zuflucht der Stillen Heilskraft steht allen Besuchern offen (mehr). Bitte beachten Sie, dass sich die angegebenen Stunden auf Grund der Sommerzeit verschieben. In Südafrika gibt es die Sommerzeit übrigens seit 1944 nicht mehr, jenem Jahr auf das Dr. MacDonald-Baynes Werk "Life Everlasting" datiert wird. ...

Sanctuary of the Silent Healing Power / Zuflucht der Stillen Heilskraft
Sanctuary of the Silent Healing Power / Zuflucht der Stillen Heilskraft

Wundersame Heilungen

Göttliche Heilung von Seele und Leib mit Beispielen aus Johannesburg, Südafrika und dem Himalaya, Tibet
Göttliche Heilung von Seele und Leib mit Beispielen aus Johannesburg, Südafrika und dem Himalaya, Tibet

Lesen Sie hier von manch wundersamer Heilung, die durch Dr. Mac, wie ihn viele nannten, bewirkt wurde. "Ich allein aus mir kann nichts tun, aber mit dem Vater ist alles möglich", würde er selbstverständlich an dieser Stelle sagen und bestimmt ergänzen, "denn ich und der Vater sind eins. Wisst ihr nicht, dass Jesus Christus in euch ist?"

 

Hier nun als ein paar Berichte, in denen von einem Rennfahrer mit einer Wirbelsäulenverletzung, einem kleinen Mädchen mit einer Geschwulst, einem Teenager mit vermeintlicher Epilepsie, einem Raucher mit Blasenbeschwerden und einer Krebsheilung berichtet wird.

 

"Herr A. war zu jener Zeit ein junger, sehr bekannter Rennfahrer auf dem South African Circuit. Er lebte mit seinen Eltern in Kapstadt. Als er eines Tages mit einem befreundeten Mechaniker an einem Rennwagen in seiner Garage arbeitete, bemerkte er, dass ein an der Seite des Wagens angebrachter Hebebock wegrutschte, während sein Freund noch darunter beschäftigt war. Die Gefahr für seinen Freund erkennend, ergriff Herr A. ohne Zögern die Stoßstange des Wagens, hielt den Wagen und schrie, dass der Mechaniker herauskommen solle, was ihm gelang.

Der Hausarzt wurde konsultiert und er wies den jungen Mann zur Röntgenuntersuchung in ein Krankenhaus ein. Die Untersuchungen ergaben, dass ein Rückenwirbel gebrochen und von dort an seine unteren Gliedmaßen gelähmt waren (mehr) ..."

Anwendung im Alltag / Leserbrief

Still wanted! "Dead" and Alive!
Still wanted! "Dead" and Alive!

"Meine Begeisterung hinsichtlich des Buches 'Jenseits des Himalaya' ist nun schon viele Monate 'gesackt'.

Trotzdem ist es immer noch eines der tollsten Bücher, die ich kenne. Das liegt vermutlich daran, dass ich das Geschriebene mit vollstem Herzen und Verstand so 'abnicken' konnte. Es ist für mich alles so logisch und klar. Und ich finde es eingepackt in die Biographie zudem auch sehr gut lesbar.

Für 'Das Yoga des Christus' habe ich deutlich mehr Zeit gebraucht, um es ganz zu lesen. Ich habe stets nur wenige Seiten geschafft, bevor ich es wieder aus der Hand legte. Letztlich war im 1. Buch schon alles gesagt und im 2. Buch wurde dieses von allen Seiten nochmals beleuchtet und ein wenig vertieft.

Die Frage nach dem Lesen der Bücher bleibt: Wie kann das Gelesene im Alltag angewendet werden? Dies finde ich äußerst schwierig, wenn man mit voller Aufmerksamkeit in seinem Beruf steht – ich persönlich bin Lehrer. Wie gelingt es Ihnen?" (Antwort) ...


Für Ihre Beiträge sind wir unter anderem hier erreichbar (mehr).